Öffentliche Bekanntmachungen über die Europa- und Kommunalwahlen

am 9. Juni 2024

 

 

Hier finden Sie alle Bekanntmachungen der Europa- und Kommunalwahlen 2024 als pdf zur Einsicht. Die Bekanntmachungen werden ebenfalls im Amtsblatt "donnerstags" veröffentlicht.

 

Öffentliche Bekanntmachung der Wahl des Gemeinderats

Öffentliche Bekanntmachung zur Mehrheitswahl des Gemeinderats

Öffentliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis

 


 

Briefwahl beantragen für die Europa- und Kommunalwahlen 2024

 

Briefwahl online beantragen (hier klicken)

Spätestens am 19.05.2024 sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigungen per Post erhalten haben. Damit können Sie nun online, per Post oder persönlich Ihre Briefwahlunterlagen beantragen.
Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen dann sobald wie möglich zugeschickt.

 

Wie und wo kann ich meine Briefwahlunterlagen beantragen?

Online

Bis zum 04.06.2024, 12.00 Uhr, können Sie bequem über den QR-Code auf Ihrer Wahlbenachrichtigung oder über das Online-Formular (hier klicken) Ihre Briefwahlunterlagen beantragen.

Per Post über die Wahlbenachrichtigung

Sie können ihre Briefwahlunterlagen auch mit dem Antragsformular auf der Rückseite ihrer Wahlbenachrichtigung beantragen. Schicken Sie uns Ihre Wahlbenachrichtigung mit ausgefülltem Formular – Unterschrift nicht vergessen – per Post zu. Alternativ können Sie diese natürlich auch in unseren Briefkasten einwerfen.

Persönlich beantragen – direkt wählen

Sie können Ihre Briefwahlunterlagen auch persönlich während unsere Öffnungszeiten im Bürgerbüro (Kirchstraße 8) beantragen und abholen. Dort besteht auch die Möglichkeit direkt zu wählen und die Briefwahlunterlagen abzugeben.

Bitte beachten Sie, dass die Vollmacht auf der Wahlbenachrichtigung vollständig ausgefüllt und unterschrieben sein muss, wenn Sie Unterlagen für andere Personen abholen möchten.

Briefwahlunterlagen können nicht telefonisch beantragt werden.

Wann müssen die Unterlagen wieder bei der Gemeinde sein?

Die Wahlbriefe müssen bis spätestens 09.06.2024, 18.00 Uhr, bei der Gemeinde Bärenthal, Kirchstraße 8, 78580 Bärenthal eingegangen sein, damit sie bei der Auszählung berücksichtigt werden können. Briefwahlunterlagen, die Sie per Post an die Gemeinde Bärenthal zurücksenden, sollten daher spätestens 3 Werktage vor dem Wahltag in einen Briefkasten der Deutschen Post eingeworfen oder in einer Postfiliale abgeben werden.

Keine Unterlagen bekommen? Am Wahltag krank?

Sofern Wahlberechtigte – trotz Antrag – keinen Wahlschein erhalten haben, können Sie am Samstag vor der Wahl bis 12.00 Uhr einen Wahlschein anfordern. Bei plötzlicher Erkrankung von Wahlberechtigten können am Wahltag bis um 15.00 Uhr Wahlscheine ausgestellt werden. Kontaktieren Sie uns hierzu bitte  unter 07466/230.

 


 

Kleiner Leitfaden für Briefwähler für die Wahlen am 09. Juni 2024

 

Am 09. Juni werden drei  Wahlen gleichzeitig durchgeführt: die Gemeinderatswahl, die Wahl des Kreistages und die Wahl zum Europäischen Parlament. Für jede dieser Wahlen gibt es Stimmzettel und auch Merkblätter zur besseren Unterscheidung in verschiedenen Farben. Damit Sie bei der Fülle der Unterlagen den Überblick behalten, finden Sie nachfolgend eine grafische Darstellung der Briefwahl.

 

Lesen Sie bitte die Hinweise für die Stimmabgabe für jede Wahl und die Briefwahl sorgfältig durch, damit jede Ihrer abgegebenen Stimmen gültig ist. Bitte beachten Sie auch die Hinweise für die Kommunalwahlen.

 

Europawahl:

  1. Der Stimmzettel gehört in den weißen Stimmzettelumschlag.
  2. Füllen Sie den weißen Wahlschein zur Europawahl aus (Unterschrift nicht vergessen).
  3. Wahlschein und blauer Stimmzettelumschlag nun beide in den roten Wahlbrief.

 

 

Kommunalwahlen (Kreistag, Gemeinderat)

  1. Die Stimmzettel für jede Wahl gehören in den jeweils farblich passenden Stimmzettelumschlag.
  2. Füllen Sie den gelben Wahlschein zu den Kommunalwahlen aus (Unterschrift nicht vergessen).
  3. Alle Stimmzettelumschläge und Wahlschein nun in den hellgelben großen Wahlbrief für die kommunale Wahl.

 

Beide Wahlbriefe können Sie direkt im Rathausbriefkasten, Kirchstraße 8 einwerfen oder per Post zu uns schicken. Beide Umschläge brauchen bei Versand mit der Deutschen Post nicht frankiert zu werden! Die Wahlhelfer in den Wahllokalen dürfen keine Wahlbriefe annehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung