Corona - Impfstart im Landkreis Tuttlingen und Sigmaringen

 

 

 

Der Verein Hilfe von Haus zu Haus e. V. bietet Unterstützung zum Impfen an:

 

Eine Impfung gegen COVID-19 trägt sowohl zum individuellen Schutz als auch zur Eindämmung der Corona Pandemie bei.

COVID-19 ist eine Erkrankung, die durch die Infektion mit SARS-CoV-2 auftreten kann. Der Krankheitsverlauf variiert hinsichtlich Symptomatik und Schwere: es können asymptomatische, symptomarme oder schwere Infektionen mit Pneumonie und weiteren Organbeteiligungen auftreten, die zum Lungen- und Multiorganversagen bis zum Tod führen können.

Effektive und sichere Impfungen können einen entscheidenden Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten und werden es ermöglichen, Kontaktbeschränkungen mittelfristig zu lockern. Zunächst muss jedoch ein Großteil der Bevölkerung eine Immunität gegen das Virus entwickelt haben. Durch die Impfung wird eine relevante Bevölkerungsimmunität ausgebildet und das Risiko schwerer COVID-19 Erkrankungen sehr stark reduziert.

Aufgrund begrenzter Impfstoffverfügbarkeit kann die Impfung zunächst nur bestimmten Personengruppen angeboten werden, die ein besonders hohes Risiko für schwere oder tödliche Verläufe einer COVID-19-Erkrankung haben. Dies sind nach aktuellem Kenntnisstand  unter anderen auch:

  • Personen im Alter von ≥ 80 Jahren

Achtung:

Es erfolgt keine extra Einladung zur Impfung von den Kommunen, Landkreis etc. die Termine zur Impfung muss jeder selbst vereinbaren.

Diese Termine können entweder über die Telefon-Hotline 116 117 oder über die zentrale Anmeldeplattform im Internet (www.impfterminservice.de) vereinbart werden.

 

Und hier bietet die Nachbarschaftshilfe „Hilfe von Haus“ seine Hilfe an:

 

  • Wir vereinbaren für Sie die beiden Impftermine und organisieren bei Bedarf die Fahrten zu den Impfzentren.
  • Oder wenn Sie allgemeinen Fragen zum Impfablauf haben.

 

  • Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner:

 

 

 

Bärenthal:      Frau Beate Alber 07466/246

Beuron und Buchheim:    Frau Monika Kohler 07777/1732

Hausen im Tal:    Frau Monika Blum 07579/1522

Irndorf:    Frau Rosina Frick 07466/910580

Leibertingen und Kreenheinstetten:   Frau Ute Schüle 07466/910572 oder Mobil: 0162/1037613

Thalheim und Altheim:    Frau Eva Rist 07575/926673 oder Mobil: 0151/65480540

Schwenningen:    Frau Ingrid Reiser 07579/549

 

Bleiben Sie gesund

Monika Kohler

1.Vorsitzende