Bärenthal gedenkt den Opfern von Krieg und Gewalt


Bärenthal gedenkt den Opfern von Krieg und Gewalt

 

Am vergangenen Sonntag fand in unserer Gemeinde die Gedenkfeier zum Volkstrauertag statt. Die Gedenkfeier wurde vom Musikverein unter der Leitung seines Dirigenten Michael Braun feierlich umrahmt.  Feuerwehrkamerad Morris Stoupal verlas das Totengedenken.

 

In ihren Ansprachen gedachten Bürgermeister Tobias Keller und VdK Vorsitzender Markus Mehner den Kriegstoten und Opfern der beiden Weltkriege. Sie betonten, dass die Gefallenen und Ermordeten einen Anspruch darauf haben, dass ihr Opfer im Gedächtnis der Menschen ihres Volkes und in der Erinnerung der Menschheit bleibt. Da Krieg im Geist der Menschen entsteht, müsse auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden.

Im Anschluss an die Gedenkreden legten Bürgermeister Keller und der VdK Vorsitzende Markus Mehner gemeinsam einen Kranz am Kriegerdenkmal nieder.

 

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden insbesondere den Fahnenabordnungen des Kirchenchors, des Sport- und Schützenvereins für die feierliche Gestaltung der Gedenkfeier. Einen großen Dank der Freiwilligen Feuerwehr Bärenthal für die Überlassung der ELA-Anlage.

 

An dieser Stelle ein herzliches Vergelt’s Gott den Eheleuten Siglinde und Johann Beck für die ganzjährige, unentgeltliche Betreuung des Kriegerdenkmals. 

 

Nicht vergessen möchte ich an dieser Stelle alle Besucher der Gedenkfeier, die mit ihrer Anwesenheit ihre Verbundenheit mit unseren Gefallenen, Vermissten und deren Angehörigen zum Ausdruck gebracht haben. Wir alle sind der Schlüssel, um Kriege zu verbannen und den Frieden in unserem Land und unserer Gemeinde zu wahren.